Deutscher Go-Bund e.V.

Nachrichtenarchiv

back

Hier finden Sie die alten Nachrichten von der DGoB-Homepage - für alle, die sie nachlesen wollen oder www.dgob.de länger nicht besucht haben. Sie können durch die Gesamtzahl der Nachrichten vorblättern (>>>) und zurückblättern (<<<).  Außerdem gibt es die Möglichkeit, alle DGoB-News nach einem beliebigen Stichwort zu durchsuchen. Es werden dann nur die Nachrichten angezeigt, die dieses Stichwort enthalten.



11-20 von 1662 Nachrichten (<<<, >>>)

2018-08-25

Torneo Argentino de Go 2018
Bei dem argentinischen Go-Turnier des Jahres ist Deutschland durch Camilo Bauer vertreten worden.
Bilder und Eindrücke

2018-08-19

1. Trierer Schach & Go Turnier
Schach und Go gleichzeitig spielen – diese Idee wurde bisher nur bei EGCs umgesetzt. Am 19.8. fand nun ein solches Turnier in Trier statt. Gespielt wurde auf 8x8 und 9x9 Brettern Schach und Go in Zweierteams. Ganz mutige Teilnehmer hatten noch kurz vor dem Turnier Go oder Schach gelernt. Die Siegerpokale sicherten sich die weitgereisten Spieler aus Frankfurt: Kang Hwan-kuk (Foto rechts) und Feiyang Chen (links) gewannen mit 3,5 Punkten aus 4 Runden vor Melvin Schäfer (Trier) und Jannik Jacoby (Wittlich) mit 3 Punkten. Dritte wurden die Trierer Yu-Kai Law und Angelika Rieger, die immerhin als einzige den Turniersiegern ein Unentschieden abtrotzen konnten. Wir danken der Unterstützung durch die SG Trier mit Schach-Spielmaterial!

2018-08-13

Europäischer Go Kongress in Pisa ist zu Ende
Das Hauptturnier hat Yoon Namgi, 7d mit 9:1 gewonnen. Auf den Plätzen folgen mit jeweils 8:2 und leichten SOS-Differenzen Kim Dae-Hyuk, Liao Xingwen und Kim Young-Sam (Jena).
Bester Europäer wurde Dominik Boviz mit 7:3 Punkten auf Rang 8, knapp vor Mateusz Surma. Bester Deutscher wurde Matias Pankoke (5d/Oldenburg) auf Rang 22 mit 6:4 Punkten.
Weitere Informationen hier.

2018-08-05

Pavol Lisy ist neuer Europa-Meister!
Einzelheiten auf der Web-Seite des Kongresses.

2018-08-03

ISCHGL 2018
Heuer fand vom 19. bis 29. Juli unser Go-Treffen "Ischgl 2018" statt - mit Rekordbeteiligung und bei sehr gutem Wetter.
Es kamen 32 Go-Spieler/innen und 9 nicht Go spielende Begleitpersonen. Neben Go Meister Hayashi Kozo (6 Dan Pro) waren 15 weitere japanische Go-Spieler/innen dabei - sowie 16 europäische Go-Spieler/innen.
An einem Abend wurde eine Freunschaftsmatch "Japan gegen Europa" ausgetragen - an 15 Brettern, in 2 Runden und mit Vorgaben. Die japanischen Einstufungen waren an das europäische Niveau angepasst worden. So spielte ein japanischer Shodan als 5-Kyu. Die erste Runde gewann Europa 9:6, die zweite Runde Japan mit ebenfalls 9:6 - also ein freundschaftliches Jigo.
An den übrigen Abenden wurden mit freier Partnerwahl Vorgabe- partien gespielt - teilweise auch mit Zuordnung von Meister Hayashi.
Hayashi Sensei spielte wieder zahlreiche Lehrpartien und kommentierte viele Partien.
Das Wetter war überwiegend sehr gut und bestens zum Bergwandern geeignet.
"Ischgl 2019" ist geplant für die Woche vom 13. bis 20. Juli 2019.

2018-07-27

Jugend-WM in Bacharach
Zum ersten Mal fand die Jugend-Weltmeisterschaft im Go in Deutschland statt - auf Burg Stahleck in Bacharach am Rhein. 22 Spieler und Spielerinnen in den Altersklassen U12 und U16 waren am Start, darunter auch ein deutscher Vertreter, Shizhao Li.
In den Finalspielen beider Altersklassen gewannen die chinesischen Vertreter Xiao Zebin und Li Zerui gegen die koreanischen Vertreter Kim Eunji und Jung Woojin. Bei der abschließenden Siegerehrung nach dem festlichen Rittermahl wurden die beiden Sieger vom Hofgaukler zu Rittern geschlagen. Der krönende Abschluss für ein Turnier, das den Kids aus aller Welt sichtlich Spaß gemacht hat.
Nebenbei gab es auch ein Jugend-Go-Camp des deutschen Nachwuchs. Dessen Begleitturnier gewann Feiyang Chen.
Die Ergebnisse der U12, U16 und des Jugend-Go-Camp

2018-07-18

Kölner Turnier
Mit 52 Teilnehmern fand am 14.-15. Juli das intimste Kölner Turnier seit Menschengedenken statt. Erster wurde Michael Palant 4d aus Berlin; Jonas Welticke 6d, konnte nur am Samstag teilnehmer und kam mit drei Siegen auf Platz 2, Bernd Rademacher 4d kam auf Platz 3. Lukas Krämer bereicherte das Turnier mit seinen sehr begehrten Partienkommentaren. Eine Delegation von jungen Nachwuchsspielern aus Düsseldorf und Umgebung, alle Schüler von Ying Cheng 4d, sorgte für frischen Wind im Bürgerhaus.
Die Ergebnisse

2018-07-17

Stuttgarter Turnier / Süddeutsche Jugendmeisterschaft
Am 14./15. Juli 2018 fand wieder einmal das Stuttgarter Turnier statt, in diesem Jahr mit 33 Teilnehmern. Gespielt wurde in gemütlicher Atmosphäre im Forum 3, auch wenn am Sonntag die letzte Runde durch viele Kroatienfans auf der Straße etwas lauter wurde. Als Sieger des Turniers ging mit 4-1 und knappen 2 SOS Vorsprung Jonas Fincke 4d (München) hervor. Süddeutscher Jugendmeister U11 wurde Xing Yuze 2k aus Heidelberg. Kim Young-Sam 8d war während des gesamten Turniers unermüdlich für Partieanalysen zur Verfügung und hielt am Freitagabend davor einen interessanten Workshop.
Die Ergebnisse

2018-07-13

44. Bergmannsturnier in Leipzig
Das Turnier fand in einer ruhigen und konzentrierten Atmosphäre statt. Die Fußball WM zeigte bei der Teilnehmerzahl ungünstige Wirkung. Ebenso verhinderte das unfreundliche Wetter angenehmes Spielen im Hof. Dagegen kam auch die mit liebevoller Frauenhand geführte Küche nicht an.
Der Schwerpunkt lag dieses Jahr nicht in der A-Gruppe. Mit 15 Spielern im Spielstärkebereich vom vierten bis zehnten Kyu kamen dieses mal die meissten heiß umkämpften Spiele aus der B-Gruppe. Die Möglichkeit von Sieben statt Fünf Partien bietet eine sehr gute Gelegenheit zu intensiven Training und genauerer Positionsbestimmung der eigenen Spielstärke.
Das 45. Bergmannsturnier wird am 29. und 30. Juni 2019 stattfinden. Alle, die mit feiern wollen, sind herzlich eingeladen!
Die Ergebnisse der Gruppe A und Gruppe B

2018-07-10

Arved Pittner gewinnt die Vorrunde der Deutschen Meisterschaft 2018
Nach 6 Runden haben Arved Pittner und Johannes Obenaus 5 Punkte. Mit 5 SOS Punkten mehr gelingt es Arved als bisher wohl jüngstem Teilnehmer die Vorrunde zu gewinnen. Johannes erkämpft sich Platz 2, Platz 3 belegt Matthias Terwey mit 4 Siegen.
Die besten Sechs haben sich für die Endrunde qualifiziert, d.h. vom 11. bis 14. Oktober werden die folgenden Spieler in Bremen um den Deutschen Meistertitel kämpfen:
Jonas Welticke
Lukas Krämer
Arved Pittner
Johannes Obenaus
Matthias Terwey
Matias Pankoke
Christopher Kacwin
Martin Ruzicka

Viel Spaß und viel Erfolg!
Die Ergebnisse - Fotos zur Vorrunde gibt's auf der Jena-Go Webseite


11-20 von 1662 Nachrichten (<<<, >>>)

© DGoB -  letzte Aktualisierung: 2003-06-26 22:46, webmaster@dgob.de