Go-Bundesliga

FAQ

Haben die Spielergebnisse Auswirkungen auf die EGF-Ratingliste ?
Nein, die Ergebnisse der Spiele auf KGS werden prinzipiell nicht weitergeleitet.

Gibt es Spielstärkebegrenzungen ?
Nein, es gibt für die Teilnahme in einem Team keine Restriktionen bzgl. der Spielstärke.

Nach welchen Regeln wird gespielt ?
Nach den japanischen Regeln, das ist auch der Annahmewert im KGS-System.

Darf die Partie für KGS gewertet werden ?
Das ist den Spielern überlassen, die das vereinbaren können. Da aber in den meisten Fällen unter "sprechenden" Mannschaftsaccounts angetreten wird (z.B. HH31, HH32, ...), für die es kein KGS-Rating gibt, wird es meist nicht möglich sein, mit den Bundesligaspielen das "private" KGS-Rating zu beeinflussen.

Wann ist die offizielle Anfangszeit der Partien ?
Gemäß verabschiedeter Spielordnung ist das 20:30. Die Teamleader können aber eine andere Anfangszeit vereinbaren.

Wer richtet die Partie auf KGS ein ?
Jeweils die Spielerin/der Spieler, die/der schwarz hat. Wer schwarz hat geht aus der Spielankündigung hervor, die rechtzeitig vor dem Spieltag auf der DGoB-Website (Seiten des Ligaverwaltungsprogramms) veröffentlicht wird. Auch im DGoB-Diskussionsforum, Rubrik Bundesliga, kann man den Spielplan einsehen. Das in den Paarungen erstgenannte Team hat schwarz an den Brettern 1 und 3, und weiss an den Brettern 2 und 4.

Was ist zu tun, wenn man feststellt, dass man mit falschen Parametern auf KGS spielt ?
Sofort (!) den eigenen Teamleader und den Gegner informieren, am besten per Telefon. Es gibt für diese Fälle Regeln in der Spielordnung. In jedem Fall müssen die Teamleader miteinander Kontakt aufnehmen. Wird der Fehler früh erkannt, wird die Partie abgebrochen und neu gestartet.

Wieso gibt es für einen Sieg an einem Brett 2 Brettpunkte in der Tabelle ?
Weil es keine halben Brettpunkte gibt. Für enen Sieg gibt es 2 Brettpunkte, für ein Jigo bekommt jede Mannschaft einen Brettpunkt und bei einer Niederlage gibt es keinen Brettpunkt. Es ist also von 8:0 bis 0:8 in einem Teamwettkampf alles möglich.

Wie ist die Brettpunktwertung, wenn eine Partie kampflos gewonnen bzw. verloren wird ?
Eine kampflos gewonnene Partie zählt für den Sieger wie eine normal gewonnene Partie. Es gibt daher 2 Brettpunkte für diesen Sieg. Das Team, das eine Partie kampflos verliert (egal aus welchen Gründen), bekommt in der Tabelle einen Punktabzug von einem Punkt bei den "gewonnenen" Brettpunkten. Wird Brett 1 kampflos verloren gegeben, so wird zusätzlich ein weiterer "gewonnener" Brettpunkt in der Tabelle abgezogen. Das kann zu Ligabeginn also auch zu negativen Zahlen führen. Dieser Abzug wird in der Tabelle mit einem Notizzettelsymbol gekennzeichnet und ist daher transparent.

Müssen alle Partien zur gleichen Zeit und am gleichen Tag gespielt werden ?
Nein. Einzelne Partien können vorgezogen werden, sofern sich die Teamleader darauf verständigen. Der Ligaleiter sollte über diese besonderen Vereinbarungen rechtzeitig informiert werden, also bevor gespielt wird

In welchem Zeitraum sollen die Partien stattfinden ?
Prinzipiell sollte versucht werden, den Regelspieltag Donnerstag zu nutzen. Dieser veröffentlichte Termin ist der letztmögliche Spieltag.
Für Spiele auf KGS stehen maximal 8 Spieltage als Fenster zur Verfügung, beginnend mit dem Donnerstag vor dem offiziellen Spieltagstermin.

Welche Auswirkungen hat es, wenn sich die Spielstärke in der laufenden Saison ändert ?
In der 1. und 2. Liga gar keine, zumal alle Partien ohne Vorgabe gespielt werden.
Die Teamleader der Mannschaften in den Ligen 3, 4 und 5 haben die Möglichkeit, zum Jahreswechsel ihre Teams neu anzuordnen. Wenn sie diese Option nutzen, müssen auch die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Spielstärken berücksichtigt werden. Diese geänderten Spielstärken werden dann auch in die Mannschaftsaufstellungen auf der DGoB-Website eingetragen.

Was passiert, wenn sich mein Gegner verspätet oder sogar nicht erscheint (sich nicht einloggt) ?
Das ist genau geregelt. Man muss 30 Minuten auf den Gegner warten. Die 30 Minuten beginnen ab Planstarttermin zu zählen (wie auf der Spieltagsübersicht auf der DGoB-Webseite angekündigt). Erscheint der Spielpartner innerhalb der 30 Minuten, ist das noch in Ordnung. Nach 30 Minuten Warten ist die Partie kampflos gewonnen bzw. verloren. Kampflos verlorene Partien führen mindestens zu einem Brettpunktabzug in der Tabelle.

Was ist nach der Partie auf KGS zu machen ?
Das Ergebnis sollte, falls der Teamleader nicht die Partie bereits direkt auf KGS verfolgt, per Email an den eigenen Teamleader bzw. dessen Vertreter gemeldet werden.

Wie und wann kommt das Spielergebnis in die passende Bundesligatabelle ?
Ergebnisse sollen so schnell wie möglich veröffentlicht werden .

  1. Der Teamleader der siegreichen Mannschaft meldet das Ergebnis an den Ligaleiter unter Nennung der Einzelergebnisse und der Personen, die gespielt haben.
  2. Bei einem 4:4 Unentschieden meldet der Mannschaftskapitän des Teams, das an Brett 1 schwarz hatte, das Ergebnis an den Ligaleiter. Beide Mannschaftskapitäne müssen sich beim Ligaleiter per e-mail melden, wenn eine oder mehrere Partien kampflos entschieden wurden.
  3. Der Ligaleiter gibt das Ergebnis in das Ligaverwaltungssystem(LMO) ein. Strafpunkte werden vom LMO-Administrator eingegeben.
Damit ist das Ergebnis für alle einsehbar. Auch die Tabelle auf der DGoB-Webseite wird damit sofort aktualisiert.

An wen wendet man sich, wenn man Fehler auf der Webseite oder in den Tabellen identifiziert ?
Auf die Tabellen haben nur die Ligaleiter Zugriff. Daher sollte bei Tabellenfehlern der "eigene" Ligaleiter informiert werden. Für alle anderen Fälle bitte eine Email an fs-bundesliga@dgob.de


© DGoB -  letzte Aktualisierung: 2005-09-07 16:55, webmaster@dgob.de